Einsatzmöglichkeiten

Premium Jet bietet sowohl kommerzielle wie auch private Business Jet Management Lösungen an.

Kommerzielle Operation (Schweiz oder EU)

Um Charterflüge unter Einhaltung der gesetzlichen operationellen und technischen Vorgaben durchführen zu können, muss Ihr Flugzeug auf einem sogenannten AOC (Air Operator Certificate) registriert sein.

Basierend auf Ihrem Wunsch oder nach der Eignerstruktur können wir Ihr Flugzeug entweder auf unser schweizerisches AOC (Reg. HB-XXX) oder auf ein europäisches AOC registrieren.

In jedem Fall wird Premium Jet die volle operationelle Kontrolle über ihr Flugzeug ausüben und ist für Sie der „single point of contact.“

Wenn Sie Ihr Flugzeug verchartert haben möchten, erstellen wir für Sie vorab eine detaillierte Marktanalyse, welche die derzeitige Situation, die Konkurrenz, die Preise (im Vergleich zu den operationellen Kosten), die Aussichten und Entwicklungen untersucht und wertvolle Hinweise gibt, so dass Ihr Flugzeug rasch die gewünschte Marktpositionen erreicht.

Private Operation

Privat zugelassene Flugzeuge haben, im Vergleich zu den kommerziell betriebenen, weniger Einschränkungen und erlauben eine flexiblere Operation. Generell kann Ihr Flugzeug überall auf dieser Welt registriert werden, aber aus operationellen und anderen relevanten Gründen empfehlen wir zur Zeit das Isle of Man (Reg. M-XXXX) oder das Bermuda (Reg. VP-BXX) Register.

Für privat betriebene Flugzeuge sind verschiedenste Arrangements möglich, von der teilweisen Auslagerung spezieller Dienstleistungen an Premium Jet (wobei Sie der Operator bleiben) bis hin zum Full Management, wobei Premium Jet der offizielle Operator wird. Ihr Wunsch ist unser Befehl!