MWST und Import

Im Bezug auf die Operation eines Business Jets stellen - neben den zu erfüllenden gesetzlichen, operationellen und technischen Anforderungen - die verschiedensten und immer komplizierter werdenden Steuergesetze in ganz Europa eines der grössten Hindernisse dar.

European Union (EU)

Jeder, der mit Flugzeugen in die und innerhalb der EU fliegt, muss das Flugzeug in die EU importieren und die resultierenden Steuern und Gebühren bezahlen. Bei Nichtbeachtung drohen hohe Strafen. Unabhängig von der Registrierung Ihres Flugzeugs kann Premium Jet Ihnen, in Zusammenarbeit mit qualifizierten Experten, Lösungen vorschlagen, um die Steuern und Gebühren zu reduzieren oder gar zu vermeiden.

Schweiz

Sollten schweizerische Gebühren und Steuern fällig werden (hauptsächlich für in der Schweiz registrierte Flugzeuge und abhängig von verschiedensten Faktoren) können diese - im Vergleich zu unseren europäischen Nachbarn eher tiefen Gebühren und Steuern - mit einem sogenannten „VAT Ruling“ weiter reduziert oder gar vermieden werden.

Unabhängig vom oben Gesagten möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass ausgewiesene Steuer- und Gebührenexperten von Anfang an involviert werden sollten, um die notwendigen Arrangements zu strukturieren. Der Extraaufwand, um die Importsteuer zu optimieren oder gar zu vermeiden, lohnt sich auf jeden Fall!